Speditions- und Frachtführerhaftungs- Gesamtpolizze


Gegenstand der Versicherung ist die Haftung des Spediteurs für alle Schäden, für welche dieser aufgrund eines Speditions-, Fracht-, Lager- oder Logistikvertrages einschl. bei solchen Verträgen üblichen Nebenaufträgen auf Schadenersatz in Anspruch genommen wird.


Die Versicherungsdeckung bezieht sich auf das jeweils zur Anwendung kommende in- und ausländische Speditions-, Landfracht-, Luftfracht-, Seefracht- oder Binnenschifffahrtsrecht. Auch die zollrechtliche Haftung der Versicherungsnehmerin kann in diese allumfassende Haftungsversicherung mit Weltdeckung eingeschlossen werden.


Die Höchstersatzgrenze je Schadenereignis beträgt EUR 1,5 Mio. Der Selbstbehalt kann individuell vereinbart werden. Dieses Versicherungsprodukt eignet sich für global operierende mittelständische Speditionen und Großspeditionen.